Im Dialog mit dem Inneren Kritiker

Heute: Die Standortfrage!

Am Morgen quatsche mich mein ewig charmanter Begleiter, mein "Innerer Kritiker" an. Er war mit mir unterwegs ins Atelier, denn eine Pause gönnt er sich (und mir) nur sehr selten:

"Denkst Du wirklich, mit einem Atelier in einer so abgelegenen, vergessenen und verpönten Stadt wie Duisburg kannst Du es jemals zu irgendwas bringen? Wenn Du nicht in Hamburg, Berlin, Wien oder direkt New York bist, ist das doch eh völlig sinnlos überhaupt etwas zu versuchen!"

Ich sammele jetzt die beliebtesten Sätze meines "IK" um festzustellen, ob sie sinnvoll sind. Schlagfertige Antworten suche ich jedoch noch.


Ich empfehle zum Thema übrigens die Lektüre: "Your Inner Critic Is A Big Jerk" von Danielle Krysa. Seit diesem Buch will ich ihn jetzt auch mal näher kennenlernen und meine Angst schrumpft ein wenig.