studio_marei_rounded_stempel.jpg

Willkommen im kleinen Illu-Studio von Mareike Engelke. Hier entstehen IllustrationenProdukteBilderBücher und Handschriften mit viel Liebe.


Creative Stage

machen.jpg
FOTO Jaqueline Wardeski für Heimatdesign

FOTO Jaqueline Wardeski für Heimatdesign

Vor genau einer Woche habe ich auf der Creative Stage hier im Lehmbruck Museum in Duisburg meine kleine Illustrations-Unternehmung präsentiert. Auf der Creative Stage hat man 8 Minuten Zeit um seinen Vortrag vor einem wohlwollenden und gutgelaunten Design-Fachpublikum (jawohl, Profis!) zu halten. Danach wird gnadenlos-frenetisch applaudiert. Also heißt es "Überleben" und "Kurzfassen".

Meine Folien waren alle handgezeichnet und ihr könnt sie hier sehen.

Ich habe darüber gesprochen, dass ich im kreativen Prozess immer öfter versuche, loszulassen und den manchmal atomaren Anspruch an mich selbst, Ergebnisse und Produktivität, etwas zu lockern um bessere Illustrationen zu machen. Ausserdem habe ich nicht zu wenige Arbeitsproben im Schnelldurchlauf gezeigt. Am Ende war ich so bei 6 Minuten 45 Sekunden, oder so. Puh!

Da Dominik vor lauter Mitfiebern glatt vergessen hat, mich während meiner 8 Minutenzu fotografieren, borge ich mir ein paar der Fotos aus, die die wunderbare Fotografin Jaqueline Wardeski auf der Veranstaltung gemacht hat.

FOTO Jaqueline Wardeski für Heimatdesign

FOTO Jaqueline Wardeski für Heimatdesign

Aufgeregt war ich vorher. Sehr intensiv habe ich versucht, Aufregung nicht mit Angst zu verwechseln, was ja schnell dieselben Symptome hat. Ich war erst einen zuvor mit der kleinen Präsentation fertig, es war etwas aufwändig, da ich einige Folien handgeschrieben habe. Da habe ich mir dann jeden Menschen geschnappt, der mir übern Weg gelaufen ist, um mal kurz zu üben. Danke für eure Geduld Dominik, Fee, Oma + Opa, Mama und Bashar. Alle Nichtverwandten und meine liebe Ateliernachbarin Britta waren dann auch zum Daumendrücken, Traubenzuckeranreichen und Jubeln dabei. Yeah!

danke.jpg

Also resümierend würde ich sagen, ich bin mächtig zufrieden mit mir, dass ich diese sehr ausgeprägte Komfortzonen-Verlassung gewagt habe und mit all meiner Eingeschüchtertheit (Zeichner ≠ Rampensau) auf die Bühne gestellt hab. Nochmal Yeah!

Und hier noch ein paar meine liebste Folie. 


Herzlichen Dank an Jaqueline Wardeski, die mir die Fotos zur verfügung gestellt hat. Bitte besucht ihre Website: www.wardeski.com und lasst euch von ihr fotografieren.

Serafina Nominierung

Illustrations-Bootcamp im Juni

0